Direkt zum Inhalt springen
© Peter Bajer/dm
© Peter Bajer/dm

Pressemitteilung -

Ministerpräsident Tobias Hans eröffnet dm Corona-Schnelltest-Zentrum in Ottweiler

Mit der Eröffnung von drei Corona-Schnelltest-Zentren im Saarland am Montag, 29. März, unterstützt dm die Bemühungen von Ministerpräsident Tobias Hans, ab dem 6. April weitere Öffnungsschritte in den Bereichen Gastronomie, Sport und Kultur zu gehen.

Am Montag, 29. März, um 11 Uhr wird sich der Ministerpräsident gemeinsam mit Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, und Christian Harms, dm-Geschäftsführer für das Ressort Mitarbeiter und verantwortlich für das Projekt Testzentren, über den Ablauf im Corona-Schnelltest-Zentrum am dm-Markt in Ottweiler, Bliesstraße 8, informieren.

"Das Saarland-Modell von Ministerpräsident Hans werden wir mit aller Kraft unterstützen, damit die Menschen in ihrem Alltag wieder ein Stück Normalität erreichen und Bildungs- oder Kultureinrichtungen sowie Einzelhandel und Gastronomie mit zertifizierten Testergebnissen besuchen können", erläutert Christoph Werner.

Weitere Testzentren eröffnen am 29. März in Saarbrücken am dm-Markt Bahnhofstraße 71-73, und in Tholey am dm-Markt St. Wendeler Straße 4.

"Wir bei dm sind überzeugt, der Einzelhandel - und dazu gehören die Drogeriemärkte – kann eine aktive, sichtbare Rolle übernehmen und seine Leistungsfähigkeit zum Wohle der Gemeinschaft einsetzen. Kontrollierte Schnelltest, wie sie in unseren Testzentren gemacht werden, sorgen für mehr Sicherheit und ermöglichen Öffnungsschritte wie hier im Saarland", so Christoph Werner weiter.

Bis Ende April sollen 500 Schnelltest-Zentren bundesweit eröffnen. Geplant sind insgesamt mindestens 1.000.

So funktioniert es:

Für einen Schnelltest buchen Bürger unter dm.de/corona-schnelltest-zentren oder per „Mein dm-App“ einen Termin am gewünschten Standort. Speziell geschulte Mitarbeiter führen den kostenlosen Test durch, das Ergebnis kommt nach 15 Minuten per E-Mail.

Über das Projekt Corona-Schnelltest-Zentren:

Gemeinsam mit der Landesregierung Baden-Württemberg hat dm-drogerie markt Anfang März das Vorhaben gestartet, den Bürgerinnen und Bürgern in Corona-Schnelltest-Zentren bei dm-Märkten kostenfreie Corona-Antigen-Schnelltests anzubieten. Damit unterstützt dm die Bundesregierung und die Länder bei der Bewältigung der Pandemie, damit die Menschen in ihrem Alltag wieder ein Stück Normalität erleben können

In folgenden Bundesländern haben bereits dm Corona-Schnelltest-Zentren geöffnet:
In Baden-Württemberg in Stuttgart, Tübingen, Karlsruhe, Ettlingen
In Brandenburg in Brandenburg an der Havel, Potsdam
In Rheinland Pfalz in Mainz, Ludwigshafen am Rhein, Hachenburg
In Hessen in Frankfurt am Main, Fulda, Hanau
Die genauen Standorte erfahren Sie unter dm.de/corona-schnelltest-zentren

Tags


Über dm-drogerie markt

Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit mehr als 62.500 Menschen in über 3.700 Märkten. In den derzeit 13 europäischen Ländern konnte dm im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 11,5 Milliarden Euro erreichen. Die rund 41.000 dm-Mitarbeiter in Deutschland erwirtschafteten in diesem Zeitraum einen Umsatz von 8,5 Milliarden Euro. dm-drogerie markt ist einer der beliebtesten Arbeitgeber. In der bundesweit größten Mitarbeiterbefragung zu „Deutschlands beste Arbeitgeber 2018“ wurde dm zur Nummer eins im deutschen Handel gewählt. dm ist zudem bei den Kunden der beliebteste überregionale Drogeriemarkt Deutschlands, so das Ergebnis der Verbraucherbefragung „Kundenmonitor Deutschland 2020“. dm arbeitet stetig daran, Prozesse innerhalb des Unternehmens zu verbessern und seiner Verantwortung für nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden. Einen Einblick in die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen erhalten Sie auf www.dm.de/engagement sowie in der Publikation „Jeder Einzelne zählt. Nachhaltigkeit bei dm“.

Pressekontakte

Herbert Arthen

Herbert Arthen

Pressekontakt Pressesprecher +49 721 5592 1195

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Deutschlands beliebtester Drogeriemarkt

dm-drogerie markt wurde 1973 von Prof. Götz W. Werner in Karlsruhe gegründet. Der Einzelhändler ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt mit mehr als 41.000 Mitarbeitern. Insgesamt sind mehr als 12.500 Artikel in den dm-Märkten verfügbar. Das Sortiment des Onlineshops dm.de bietet darüber hinaus in einzelnen Bereichen weitere Produkte und umfasst mehr als 18.000 Artikel. Die dm-Sortimentsbereiche sind: Gesichts- und Körperpflege, Kosmetik und Düfte, Gesundheit und Naturkost, Babynahrung, Babykleidung, Babypflege, Haushalt, Foto, Hygieneartikel, Tiernahrung.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Am dm-Platz 1
76227 Karlsruhe
Deutschland