Diese Seite spiegelt Inhalte des Profils von dm-drogerie markt auf mynewsdesk.com wider. Informationen zur Verwendung von Cookies und zum Datenschutz können Sie der Cookie-Richtline und der Datenschutzerklärung des Anbieters entnehmen.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG folgen

SEINZ. – Die neue Männerwelt von dm-drogerie markt

Pressemitteilung   •   Jan 31, 2019 12:00 CET

In den als 1.950 dm-Märkte wird es einen eigenen Bereich für Pflege-, Styling- und Rasurprodukte für Männer geben

Mit SEINZ. rückt dm-drogerie markt den Mann in den Fokus und bietet allen Kunden damit ein ganz neues Einkaufserlebnis: mit einem bewusst anders gestalteten Regal im dm-Markt, der neuen Online-Informations- und Shoppingplattform SEINZ.COM sowie einer neuen hochwertigen Männermarke powered by dm mit Pflegeprodukten. Ab dem 9. März 2019 wird es für die männlichen Kunden von dm-drogerie markt online und offline in allen deutschen dm-Märkten eine Anlaufstelle für die Themen rund um Pfege, Rasur und Styling geben.

„Insbesondere bei unseren Kundinnen haben wir uns mit unserem Angebot vor allem in den Bereichen Pflege und dekorative Kosmetik als beliebtester Drogeriemarkt etabliert. Aber auch Männer beschäftigen sich heute viel stärker mit dem Thema Pflege und Schönheit. Um den Wünschen und Erwartungen unserer männlichen Kunden noch besser gerecht zu werden, gibt es jetzt SEINZ. bei dm“, so Christoph Werner, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Marketing + Beschaffung, über das neue Konzept. „Wir möchten Männern den Einkauf in unseren Märkten so angenehm wie möglich gestalten und ihnen neben der Produktvielfalt auch Inspirationen und Anregung bieten. Online stehen die Produkte und viele hilfreiche Tipps und Informationen dann rund um die Uhr zur Verfügung.“

SEINZ. – der Männerbereich im dm-Markt
In jedem der mehr als 1.950 dm-Märkte gibt es ab dem 9. März einen eigenen Bereich für Pflege-, Styling- und Rasurprodukte für Männer. Um unseren Kunden die Orientierung zu erleichtern, finden sie die Produkte gebündelt im eigens konzipierten SEINZ.-Regal. Je nach dm-Markt können Größe und Angebot des SEINZ.-Regals variieren.

SEINZ. – die Online-Informations- und Shoppingplattform
Auf SEINZ.COM shoppen Kunden ab dem 9. März rund um die Uhr alle bekannten Männermarken, die bei dm oder im dm-Onlineshop erhältlich sind. Zudem bietet SEINZ.COM Pflegetipps und Inspirationen vom SEINZ.-Experten-Team aus den Bereichen Beauty, Styling und Lifestyle, das die Kunden zu vielen relevanten Themen informiert und berät.

SEINZ. – die neue, hochwertige Männermarke powered by dm
Die Marke SEINZ. bietet 21 Produkte aus den Bereichen Pflege und Rasur mit qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffen und Verpackungen, die aus bis zu 95 % Recycling-Material bestehen. Es gibt Shampoo, Duschgel und Deo ebenso im Sortiment wie beispielsweise Gesichtspflege für trockene, sensible und ölige Haut, sowie Spezialprodukte für Rasur und Bartpflege.

Mehr Informationen zu SEINZ. gibt es ab dem 9. März auf SEINZ.COM

Über dm-drogerie markt

Das Schönheitssortiment des – laut Kundenmonitor 2018 – beliebtesten Drogeriemarkts Deutschlands bietet passende Produkte für jeden Typ. Die Auswahl reicht von modernen Make-up-Produkten über hochwertige Pflegelinien bis hin zur besonders hautverträglichen Naturkosmetik. Die dm-Kunden schätzen eine kompetente und typgerechte Beratung durch geschulte Mitarbeiter. Neben bekannten Markenartikeln, wie L’Oreal Paris Men Expert oder Nivea, finden Kunden im Pflege- und Kosmetikbereich eine Vielzahl von dm-Marken wie BaleaBalea MEN und die meistverkaufte zertifizierte Naturkosmetikmarke alverde. Zudem hat dm gemeinsam mit Influencern und Prominenten mehrere dm-exklusive Kooperationsmarken, wie LanghaarmädchenSTRASSENKICKER mit Lukas Podolski, LVLY by Paola Maria und MOЙ mit Stefanie Giesinger entwickelt. Balea wurde von den Kunden kürzlich zur beliebtesten Marke der Deutschen im Bereich „Pflege und Kosmetik“ gewählt. Die dm-Marke alverde Naturkosmetik erhielt das Green Brand Gittersiegel 2017 für nachweisbar ökologische Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette.