Direkt zum Inhalt springen
V.l.n.r.: dm-Geschäftsführer Markus Trojansky, Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, dm-Filialleiter Sebastian Kleiber, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ©Uwe Nölke/dm
V.l.n.r.: dm-Geschäftsführer Markus Trojansky, Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, dm-Filialleiter Sebastian Kleiber, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ©Uwe Nölke/dm

Pressemitteilung -

dm eröffnet erstes Corona-Schnelltest-Zentrum in Schwerin

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat heute in Schwerin gemeinsam mit dem Vorsitzenden der dm-Geschäftsführung, Christoph Werner, und dm-Geschäftsführer Markus Trojansky das erste dm Corona-Schnelltest-Zentrum in der Landeshauptstadt eröffnet.

„Regelmäßige Tests sind wichtig. Wir können auf diese Weise Corona-Infizierte früher erkennen und Infektionsketten unterbrechen. Ich freue mich, dass dm hier eine weitere Schnellteststation eröffnet. Auch die Menschen auf dem Großen Dreesch in Schwerin können nun unkompliziert und vor der Haustür einen Schnelltest machen“, sagt Ministerpräsidentin Schwesig.

Christoph Werner erklärt: „Mit unseren Schnelltest-Zentren möchten wir von dm die Landesregierung unterstützen, dass die Inzidenzwerte in Mecklenburg-Vorpommern sinken und dann Öffnungsschritte absehbar sind.“

Neben dem Schnelltest-Zentrum am Einkaufszentrum Köpmarkt in Schwerin gibt es ein weiteres Schnelltest-Zentrum in Wismar in der Zierower Landstraße 7. Am 16.04. eröffnet in Bentwisch am dm-Markt ein weiteres Zentrum und in der nächsten Woche folgen Schnelltest-Zentren in Stralsund und Greifswald.

"Wir sehen Potential für bis zu 14 Test-Zentren an dm-Märkten in Mecklenburg-Vorpommern", erläutert Markus Trojansky. Insgesamt sollen bundesweit bis zu 1.000 dm Corona-Schnelltest-Zentren eröffnen.

So funktioniert es:

Für einen Schnelltest buchen Bürger unter dm.de/corona-schnelltest-zentren oder per „Mein dm-App“ einen Termin am gewünschten Standort. Speziell geschulte Mitarbeiter führen den kostenlosen Test durch, das Ergebnis kommt nach 15 Minuten per E-Mail.

Über das Projekt Corona-Schnelltest-Zentren:

Gemeinsam mit der Landesregierung Baden-Württemberg hat dm-drogerie markt Anfang März das Vorhaben gestartet, den Bürgerinnen und Bürgern in Corona-Schnelltest-Zentren bei dm-Märkten kostenfreie Corona-Antigen-Schnelltests anzubieten. Damit unterstützt dm die Bundesregierung und die Länder bei der Bewältigung der Pandemie damit die Menschen, sofern es die Gegebenheiten vor Ort ermöglichen, wieder ein Stück Normalität erleben können und zum Beispiel Bildungs- oder Kultureinrichtungen wieder besuchen sowie andere Einzelhandels- und Dienstleistungsangebote nutzen können.

Eine Übersicht der bisher geöffneten Schnelltest-Zentren finden Sie unter: dm.de/corona-schnelltest-zentren

Tags


Über dm-drogerie markt

Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit mehr als 62.500 Menschen in über 3.700 Märkten. In den derzeit 13 europäischen Ländern konnte dm im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 11,5 Milliarden Euro erreichen. Die rund 41.000 dm-Mitarbeiter in Deutschland erwirtschafteten in diesem Zeitraum einen Umsatz von 8,5 Milliarden Euro. dm-drogerie markt ist einer der beliebtesten Arbeitgeber. In der bundesweit größten Mitarbeiterbefragung zu „Deutschlands beste Arbeitgeber 2018“ wurde dm zur Nummer eins im deutschen Handel gewählt. dm ist zudem bei den Kunden der beliebteste überregionale Drogeriemarkt Deutschlands, so das Ergebnis der Verbraucherbefragung „Kundenmonitor Deutschland 2020“. dm arbeitet stetig daran, Prozesse innerhalb des Unternehmens zu verbessern und seiner Verantwortung für nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden. Einen Einblick in die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen erhalten Sie auf www.dm.de/engagement sowie in der Publikation „Jeder Einzelne zählt. Nachhaltigkeit bei dm“.

Pressekontakt

Herbert Arthen

Herbert Arthen

Pressekontakt Pressesprecher +49 721 5592 1195

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Deutschlands beliebtester Drogeriemarkt

dm-drogerie markt wurde 1973 von Prof. Götz W. Werner in Karlsruhe gegründet. Der Einzelhändler ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt mit mehr als 41.000 Mitarbeitern. Insgesamt sind mehr als 12.500 Artikel in den dm-Märkten verfügbar. Das Sortiment des Onlineshops dm.de bietet darüber hinaus in einzelnen Bereichen weitere Produkte und umfasst mehr als 18.000 Artikel. Die dm-Sortimentsbereiche sind: Gesichts- und Körperpflege, Kosmetik und Düfte, Gesundheit und Naturkost, Babynahrung, Babykleidung, Babypflege, Haushalt, Foto, Hygieneartikel, Tiernahrung.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Am dm-Platz 1
76227 Karlsruhe
Deutschland