Direkt zum Inhalt springen
Kinder-Schlafsack der Kindertextilmarke PUSBLU: Er besteht aus Bio-Baumwolle und einer Füllung aus recyceltem Polyester.
Kinder-Schlafsack der Kindertextilmarke PUSBLU: Er besteht aus Bio-Baumwolle und einer Füllung aus recyceltem Polyester.

News -

Kinder-Schlafsäcke von dm enthalten Füllung aus recyceltem Polyester

Bewusst hergestellt: Die Schlafsäcke der Kindertextilmarke PUSBLU sind aus Bio-Baumwolle und mit einer Füllung aus recyceltem Polyester. Die Kinder-Schlafsäcke gibt es jetzt auch online auf dm.de.

Seit mehr als 30 Jahren sind Kindertextilien bei dm erhältlich. Schon lange ist die Verwendung von nachhaltigen Materialien, wie Bio-Baumwolle und Bio-Wolle, ein wichtiges Thema. So war mit der Gründung der Kindertextil-Marke ALANA 1986 das Ziel verbunden, Textilien aus Rohstoffen in Bio-Qualität herzustellen. Heute werden außerdem Recycling-Materialien aus Alt-Kunststoff verwendet.

Zum Beispiel bei Schlafsäcken der dm-Kindertextilmarken PUSBLU und ALANA. Die bunten Stoffe bestehen aus 100 Prozent Bio-Baumwolle. Die Stoffe der ALANA-Schlafsäcke sind zudem GOTS-zertifiziert.

Besonders nachhaltig ist die weiche Füllung der PUSBLU-Schlafsäcke: Sie besteht aus 100 Prozent recyceltem Polyester. Diese ist nach dem Global Recycled Standard (GRS) zertifiziert.

Bei dm-Kindertextilien wird weitestgehend auf den Einsatz von synthetischen Fasern wie Polyester verzichtet. Kann nicht auf Polyester verzichtet werden, wird möglichst recyceltes Polyester verwendet.

Die weiche Fütterung der Schlafsäcke der dm-Marke PUSBLU besteht aus 100 Prozent recyceltem Polyester.

Was ist der Global Recycled Standard (GRS)?

  • Der GRS ist ein internationaler, freiwilliger Standard für Produkte aus recycelten Materialien mit mindestens 20 Prozent Recycling-Anteil.
  • Er stellt unter anderem große Anforderungen an die Recyclingmaterialien, die Produktkette und die sozialen und umweltrelevanten Praktiken.
  • Bei Textilien liegt der Fokus auf der Art der Herstellung der verwendeten Fasern.

Übrigens: Für mehr Transparenz sind Herkunft und Lieferkette von vielen ALANA Textilien und immer mehr PUSBLU Artikeln vom Anbau der Baumwolle bis hin zum Endprodukt im dm Pfad-Finder nachverfolgbar. Einfach unter dm.de/pfad-finder die Kennziffer im Einnähetikett – zum Beispiel 2195WA19BWCEP3 oder 2X67AD19BWA3 – eingeben und sich über den Weg des Textils informieren. Außerdem lernt man hier die Menschen kennen, die zur Herstellung der Artikel beigetragen haben.

So sieht dann die Rückverfolgung im dm Pfad-Finder aus: pfadfinder.dm.de/pfad/2195WA19BWCEP3


Tipp: Von der dm-Kindertextilmarke ALANA gibt es jetzt noch mehr Produkte online – auch größere Größen bis 104. Infos: dm.de/dm-marken/alana/produkte

Links

Themen

Tags

Pressekontakte

Herbert Arthen

Herbert Arthen

Pressekontakt Pressesprecher +49 721 5592 1195

Zugehöriger Content

Deutschlands beliebtester Drogeriemarkt

dm-drogerie markt wurde 1973 von Prof. Götz W. Werner in Karlsruhe gegründet. Der Einzelhändler ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt mit mehr als 41.000 Mitarbeitern. Insgesamt sind mehr als 12.500 Artikel in den dm-Märkten verfügbar. Das Sortiment des Onlineshops dm.de bietet darüber hinaus in einzelnen Bereichen weitere Produkte und umfasst mehr als 18.000 Artikel. Die dm-Sortimentsbereiche sind: Gesichts- und Körperpflege, Kosmetik und Düfte, Gesundheit und Naturkost, Babynahrung, Babykleidung, Babypflege, Haushalt, Foto, Hygieneartikel, Tiernahrung.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Am dm-Platz 1
76227 Karlsruhe
Deutschland