Diese Seite spiegelt Inhalte des Profils von dm-drogerie markt auf mynewsdesk.com wider. Informationen zur Verwendung von Cookies und zum Datenschutz können Sie der Cookie-Richtline und der Datenschutzerklärung des Anbieters entnehmen.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG folgen

Rezyklat-Forum, initiiert von dm-drogerie markt, als "Projekt Nachhaltigkeit 2019" ausgezeichnet

Pressemitteilung   •   Jun 11, 2019 12:46 CEST

Immer mehr Verpackungen bei dm bestehen aus Recycling-Material

Das von dm-drogerie markt initiierte Rezyklat-Forum ist vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und dem RENN Netzwerk (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien) als "Projekt-Nachhaltigkeit 2019" ausgezeichnet worden. Mehr als 123 Projekte wurden in der Region Renn.süd in Bayern und Baden-Württemberg eingereicht. Als eines von 10 Projekten wurde das Rezyklat-Forum von einer Expertenjury zum "Projekt Nachhaltigkeit 2019" in der Region Renn.süd ausgewählt. Das Forum wurde 2018 von dm-Geschäftsführer Sebastian Bayer gegründet. Inzwischen sind 30 Mitglieder, darunter Händler, Hersteller, Entsorger und Verpackungshersteller darin engagiert.

"Wir bedanken uns sehr herzlich für diese tolle Anerkennung. Die Auszeichnung ist ein schöner Ansporn für uns, weiterhin gemeinsam daran zu arbeiten, Beiträge zur Vermeidung und Reduzierung von Kunststoffverpackungen zu leisten", erläutert Sebastian Bayer, Initiator und Sprecher des Rezyklat-Forums sowie Geschäftsführer für Marketing + Beschaffung bei dm-drogerie markt. Am 25. Juli starten die im Rezyklat-Forum engagierten Händler, dm-drogerie markt, Rossmann und Globus eine umfassende Informationskampagne zum Thema Trennung von Wertstoffen. Mit täglich vielen Millionen Kunden spielen die Händler dm, Rossmann und Globus eine besondere Rolle, wenn es darum geht, Verbraucher auf die Bedeutung der Themen Kunststoff-Recycling und Kreislaufwirtschaft hinzuweisen.

"Gemeinsam können wir einen großen Hebel ansetzen und Millionen Menschen für das Thema Kreislaufwirtschaft sensibilisieren", sagt Rossmann-Geschäftsführer Raoul Roßmann. Petra Schäfer, Geschäftsführerin für Vertrieb und Sortimentsmanagement bei der Globus SB-Warenhaus Holding, ergänzt: "Wir haben uns gemeinsam die Ziele gesetzt, dass Recyclingquoten erhöht werden und Rezyklate stärker als bisher verwendet werden können". Die Auszeichnung zeigt auch, wie viel Potential in der Zusammenarbeit von Herstellern, Händlern, Entsorgern und Verpackungsherstellern im Rahmen des Rezyklat-Forums steckt.

Die RENN als regional organisierte Informations- und Aktions-Plattform für nachhaltige Entwicklung, hat das Rezyklat-Forum aus über 500 Bewerbungen des Wettbewerbs ausgewählt. Für jedes der vier RENN-Gebiete (Nord, Süd, Mitte, West) wurden zehn Projekte ausgezeichnet. Ausgewählt wurden die Projekte nach den Kriterien: Beitrag zu den Nachhaltigkeitszielen, strategischer Ansatz für eine nachhaltige Entwicklung, (potenzielle) Wirkung, Originalität, Vernetzung, Kohärenz und Transformationscharakter.

Weitere Informationen zum Rezyklat Forum
Das Rezyklat-Forum wurde 2018 von dm-drogerie markt initiiert. 30 Mitglieder bestehend aus Händlern, Herstellern, Entsorgern und Verpackungsherstellern bilden die gesamte Wertschöpfungskette entlang der Kreislaufwirtschaft ab. Gemeinsam arbeitet das Rezyklat- Forum daran, das Bewusstsein der Verbraucher für Kreislaufwirtschaft zu fördern, um eine sortenreine Trennung der Wertstoffe zu erreichen. Dadurch wird langfristig die Recyclingquote sowie der Recycling-Anteil in Produkten und Verpackungen erhöht. Des Weiteren strebt das Forum an, Verpackungen zu reduzieren und schon im Entstehungsprozess neuer Verpackungen darauf zu achten, dass die Verpackungen reyclingfähig sind, damit sie als Ressource dem Kreislauf erhalten bleiben.

Die Mitglieder sind: Bakic Packaging, Beiersdorf, BellandVision, Brauns-Heitmann, Cosnova, CP GABA, dm-drogerie markt D & A, Dr. Bronner’s, ecover + method, einhorn, essity, Globus-SB- Warenhäuser, happybrush, Henkel, Hipp, Interseroh, Kunststoff Recycling Grünstadt, L’Oréal, Merz Pharma, Mibelle, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden- Württemberg, Procter & Gamble, Reckitt Benckiser, Rossmann, Sauer, share, Veolia, Vöslauer Mineralwasser, Weleda 

Über dm-drogerie markt

Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit mehr als 61.000 Menschen in über 3.600 Märkten. In den derzeit 13 europäischen Ländern konnte dm im ersten Geschäftshalbjahr 2018/2019 einen Umsatz von 5,5 Milliarden Euro erreichen. Die mehr als 41.000 dm-Mitarbeiter in Deutschland erwirtschafteten in diesem Zeitraum einen Umsatz von 4,2 Milliarden Euro. dm-drogerie markt ist einer der beliebtesten Arbeitgeber. In der bundesweit größten Mitarbeiterbefragung zu "Deutschlands beste Arbeitgeber 2018" wurde dm zur Nummer eins im deutschen Handel gewählt. dm ist zudem bei den Kunden der beliebteste Drogeriemarkt Deutschlands, so das Ergebnis der Verbraucherbefragung "Kundenmonitor Deutschland 2018". dm arbeitet stetig daran, Prozesse innerhalb des Unternehmens zu verbessern und seiner Verantwortung für nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden. Einen Einblick in die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen erhalten Sie auf www.dm.de/engagement sowie in der Publikation "Jeder Einzelne zählt. Nachhaltigkeit bei dm"