Direkt zum Inhalt springen
dm startet winterfeste Corona-Schnelltest-Zentren und Pilotprojekt für Impfangebot. Terminbuchungen ab heute möglich.

Pressemitteilung -

dm startet winterfeste Corona-Schnelltest-Zentren und Pilotprojekt für Impfangebot. Terminbuchungen ab heute möglich.

Die aktuelle vierte Welle erfordert neue Anstrengungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Eine wesentliche Säule ist dabei das Testen, eine zweite das Impfen.

In Zusammenarbeit mit den Landesregierungen und auf vielfachen Wunsch der örtlichen Behörden wird dm ab dem kommenden Mittwoch, 15. Dezember 2021, erneut Corona-Schnelltest-Zentren nahe bei dm-Märkten betreiben. Zum Start eröffnen acht Testzentren in Containern. Weitere Testzentren, auch integriert in dm-Märkte, sind in Planung. Die ersten Standorte eröffnen in Rheinland-Pfalz und in Mecklenburg-Vorpommern.

Für einen Schnelltest können Bürgerinnen und Bürger unter dm.de/corona-schnelltest-zentren oder per „Mein dm-App“ einen Termin am jeweiligen Standort buchen. Speziell geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen den für die Bürger kostenlosen Test durch, das Ergebnis kommt nach 15 Minuten per E-Mail.

„Die vierte Welle erschwert das Zusammenleben und füllt die Intensivstationen. Wir von dm wollen mit der Wiederaufnahme der Testzentren erneut einen Beitrag leisten, um die pandemiebedingten Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger zu verringern. Mit mehr als 500 dm Corona-Schnelltest-Zentren konnten wir während der dritten Welle bereits zu mehr Lebensqualität für alle beigetragen,“ so Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung.

„In der aktuellen Lage erscheint es uns sinnvoll und notwendig, unser Angebot um eine weitere Säule – das Impfen – zu ergänzen“, erklärt Werner die dm-Ambition. „Als größter Drogeriewarenhändler Europas versorgen wir Menschen mit vielen Produkten für Gesundheit und individuelles Wohlbefinden. Deswegen halten wir es für sinnvoll sowohl ein Testangebot als auch ein Impfangebot anzubieten. Denn damit werden wir besser durch die Pandemie kommen und möglichst viele Menschen erhalten einen Zugang zum Einzelhandel und zur Gastronomie,“ ergänzt Werner.

In Kooperation mit den Ärzten und Experten von SW Healthservices wird dm am Samstag, 18. Dezember 2021, in Karlsruhe im dm-dialogicum einen Probelauf für Booster-Impfungen für Bürgerinnen und Bürger anbieten. Interessierte ab 30 Jahren können ab heute unter dm.de/impfaktion einen Termin für eine Booster-Impfung buchen. Geimpft wird der Impfstoff Moderna.

„Mit der Wiedereröffnung der Schnelltest-Zentren und der Impfaktion in Karlsruhe wollen wir Erfahrung sammeln, wie die Angebote von den Menschen in der jetzigen Phase angenommen werden. Für die Eröffnung neuer Schnelltest-Zentren und die Schaffung weiterer Angebote für Booster-Impfungen benötigen wir Planungssicherheit, geringe bürokratische Aufwendungen und einheitliche Vorgaben der Behörden. Wenn diese gegeben sind, können wir das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger in kürzester Zeit ausweiten,“ erläutert Christian Harms, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Mitarbeiter und das Projekt.

Weitere Informationen zum Projekt dm Corona-Schnelltest-Zentren
Gemeinsam mit der Landesregierung Baden-Württemberg hat dm-drogerie markt Anfang März 2021 das Vorhaben gestartet, Bürgerinnen und Bürgern in Corona-Schnelltest-Zentren bei dm-Märkten kostenfreie Corona-Antigen-Schnelltests anzubieten. Damit unterstützte dm die Bundesregierung und die Länder bei der Bewältigung der Pandemie. Für das Projekt ist dm-drogerie markt Ende September 2021 mit dem Efficient Consumer Response (ECR) Award in der Kategorie „Held:innen der Stunde“ ausgezeichnet worden. Mit dem ECR Award zeichnet GS1 Germany alljährlich unternehmens- und wettbewerbsübergreifende Kooperationsprojekte aus.

Themen

Kategorien


Zu dm-drogerie markt
Sich in der Gesellschaft einzubringen und diese positiv mitzugestalten gehört zum Selbstverständnis von dm-drogerie markt. Für sein nachhaltiges Engagement erhielt das Unternehmen mehrfach den Deutschen Nachhaltigkeitspreis und den Deutschen Kulturförderpreis. Wichtigster Baustein des bürgerschaftlichen Engagements sind unterstützende Aktivitäten für regionale und lokale Initiativen im Umfeld der dm-Märkte. Im vergangenen Jahr unterstützte dm im Rahmen der Aktion „HelferHerzen“ mit rund 1,4 Millionen Euro Projekte im Umfeld der dm-Märkte. Bereits seit 2009 stärkt dm mit „Singende Kindergärten“, dem kostenfreien Weiterbildungsprojekt für Erzieherinnen und Erzieher. 3.700 Kindergärten und 7.200 Erzieher aus 50 Städten haben bereits an „Singende Kindergärten“ teilgenommen. Einen Einblick in die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen erhalten Sie in unserem „Bericht zur Zukunftsfähigkeit“ unter dm.de/nachhaltigkeitsbericht.

Pressekontakt

Herbert Arthen

Herbert Arthen

Pressekontakt Pressesprecher +49 721 5592 1195

Zugehörige Meldungen

Deutschlands beliebtester Drogeriemarkt

dm-drogerie markt wurde 1973 von Prof. Götz W. Werner in Karlsruhe gegründet. Der Einzelhändler ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt mit mehr als 41.000 Mitarbeitern. Insgesamt sind mehr als 12.500 Artikel in den dm-Märkten verfügbar. Das Sortiment des Onlineshops dm.de bietet darüber hinaus in einzelnen Bereichen weitere Produkte und umfasst mehr als 18.000 Artikel. Die dm-Sortimentsbereiche sind: Gesichts- und Körperpflege, Kosmetik und Düfte, Gesundheit und Naturkost, Babynahrung, Babykleidung, Babypflege, Haushalt, Foto, Hygieneartikel, Tiernahrung.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Am dm-Platz 1
76227 Karlsruhe
Deutschland