Diese Seite spiegelt Inhalte des Profils von dm-drogerie markt auf mynewsdesk.com wider. Informationen zur Verwendung von Cookies und zum Datenschutz können Sie der Cookie-Richtline und der Datenschutzerklärung des Anbieters entnehmen.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG folgen

"Götz Werner Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie" entsteht an der Uni Freiburg

News   •   Mai 16, 2019 16:21 CEST

dm-Gründer Werner fördert die Forschung zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen

dm-Gründer Prof. Götz W. Werner fördert mit seiner Stiftung die Forschung zum bedingungslosen Grundeinkommen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 

Zum 1. Juni 2019 wird Prof. Dr. Bernhard Neumärker, Direktor der Abteilung für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie an der Universität Freiburg, die „Götz Werner Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie“ besetzen. Gemeinsam mit Privatdozent Dr. Roland Thomaschke vom Institut für Psychologie an der Universität Freiburg, arbeitet er unter anderem an dem Projekt „Psychologie des bedingungslosen Grundeinkommens“.

Gemeinsam mit der Universität Freiburg laden wir Journalisten recht herzlich zur feierlichen Vertragsunterzeichnung mit Pressegespräch am Dienstag, 21. Mai 2019, 11 Uhr im Rektoratsgebäude, Fahnenbergplatz, 6. Obergeschoss, 79085 Freiburg ein.

Im Rahmen der Vertragsunterzeichnung werden der Rektor der Universität Freiburg, Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, Prof. Dr. Bernhard Neumärker, die Ehefrau des dm-Gründers Beatrice Werner und Götz Werner das Forschungsthema und die Fördervereinbarung vorstellen. Zudem stehen im Rahmen der Veranstaltung auch die Grundeinkommens-Experten Prof. Dr. Sascha Liebermann, von der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, und Prof. Dr. Rainer Wieland, vom Wuppertaler Institut für Unternehmensforschung und Organisationspsychologie (WIFOP) der Bergischen Universität Wuppertal, für Fragen und Auskünfte rund um das Thema bedingungsloses Grundeinkommen ebenfalls zur Verfügung.