Direkt zum Inhalt springen
Kartenzahlung bei dm-drogerie markt wieder möglich

Pressemitteilung -

Kartenzahlung bei dm-drogerie markt wieder möglich

Kundinnen und Kunden können wieder wie gewohnt per Karte bei dm bezahlen. Aufgrund eines händlerübergreifenden, nationalen technischen Problems bei der Abwicklung von Kartenzahlungen war dies vorübergehend nicht möglich. „Wir haben schnellstmöglich reagiert und unser System kurzfristig auf das elektronisches Lastschriftverfahren umgestellt, sodass unsere Kundinnen und Kunden in den vergangenen Tagen wieder mit ihrer girocard und Unterschrift bezahlen konnten“, erklärt Martin Dallmeier, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Finanzen + Controlling. Die Bezahlung mit PAYBACK Punkten, PAYBACK PAY, AliPay und dm-Geschenkkarten war jederzeit in allen dm-Märkten möglich.

„Wir aktualisieren die Kartenterminals, sodass wir unseren Kundinnen und Kunden neben den gewohnten bargeldlosen Bezahlarten auch die Bezahlung per Kreditkarte in den dm-Märkten wieder ermöglichen werden. Zudem können sie sich beim Einkauf im dm-Markt mit allen gängigen Zahlungsmitteln bereits ab dem ersten Produkteinkauf gebührenfrei bis zu 200 Euro auszahlen lassen“, so Martin Dallmeier weiter.

dm-drogerie markt möchte die individuellen Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden bestmöglich erfüllen. So ist im dm-Markt neben der Barzahlung und der Zahlung mit girocard oder Kreditkarte auch eine Bezahlung mit PAYBACK Punkten, PAYBACK PAY, AliPay und dm-Geschenkkarten möglich. Online kann zudem mit Google Pay, Apple Pay, auf Rechnung mit Klarna, per giropay/ paydirekt, PayPal, Vorkasse oder Sofortüberweisung bezahlt werden. Darüber hinaus ist der dm-Service Express-Abholung eine bequeme Alternative: Einfach auf dm.de oder in der Mein dm-App einkaufen, online bezahlen und anschließend die Bestellung in einem dm-Markt abholen.

Kategorien


Über dm-drogerie markt
Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit mehr als 66.000 Menschen in über 3.800 Märkten. In den derzeit 13 europäischen Ländern konnte dm im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Umsatz von 12,3 Milliarden Euro erreichen. Die mehr als 42.000 dm-Mitarbeiter in Deutschland erwirtschafteten in diesem Zeitraum einen Umsatz von 9,04 Milliarden Euro. dm ist zudem bei den Kunden der beliebteste Händler im Lebensmitteleinzelhandel, so das Ergebnis der Verbraucherbefragung „Kundenmonitor Deutschland 2021“. dm arbeitet stetig daran, Prozesse innerhalb des Unternehmens zu verbessern und seiner Verantwortung für nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden. Einen Einblick in die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen erhalten Sie in unserem „Bericht zur Zukunftsfähigkeit“ dm.de/nachhaltigkeitsbericht.

Pressekontakt

Herbert Arthen

Herbert Arthen

Pressekontakt Pressesprecher +49 721 5592 1195

Deutschlands beliebtester Drogeriemarkt

dm-drogerie markt wurde 1973 von Prof. Götz W. Werner in Karlsruhe gegründet. Der Einzelhändler ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt mit mehr als 41.000 Mitarbeitern. Insgesamt sind mehr als 12.500 Artikel in den dm-Märkten verfügbar. Das Sortiment des Onlineshops dm.de bietet darüber hinaus in einzelnen Bereichen weitere Produkte und umfasst mehr als 18.000 Artikel. Die dm-Sortimentsbereiche sind: Gesichts- und Körperpflege, Kosmetik und Düfte, Gesundheit und Naturkost, Babynahrung, Babykleidung, Babypflege, Haushalt, Foto, Hygieneartikel, Tiernahrung.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Am dm-Platz 1
76227 Karlsruhe
Deutschland