Direkt zum Inhalt springen
Copyright: GS1 Germany
Copyright: GS1 Germany

Pressemitteilung -

Drei innovative Projekte mit Beteiligung von dm ausgezeichnet: Forum Rezyklat, Projekt zur Warenflussprognose und digitaler Lieferschein erhalten ECR-Awards

Gleich drei Erfolge kann dm-drogerie markt im Rahmen der Verleihung der Efficient Consumer Response (ECR) Awards für sich verbuchen. Das von dm-Geschäftsführer Sebastian Bayer initiierte Forum Rezyklat erhielt den ECR-Award in der Kategorie „Sustainability Excellence“. Ein Markant-Projekt für die Warenflussprognose zur Unterstützung gemeinsamer Prozesse von Industrie und Handel wurde mit dem ECR-Award in der Kategorie „Operational Excellence“ ausgezeichnet. In der Kategorie „Innovation Excellence“ ging der ECR-Award an das Projekt Cloud4Log mit dem digitalen Lieferschein. An den beiden Logistikprojekten ist dm als Partnerunternehmen beteiligt, sie liegen in der Verantwortung von dm-Geschäftsführer Christian Bodi.

„Sämtliche Bewerbungen in diesem Jahr zeugen von einer äußerst hohen Qualität. Insbesondere das Forum Rezyklat sowie das Bündnis für KI-gesteuerte Datenprognosen packen wichtige Zukunftsthemen an der Wurzel und zeigen neue, nachhaltige Wege auf“, sagt Thomas Fell, Lead GS1 Germany. Die Preise wurden im Rahmen des ECR-Tags verliehen. Bei der Tagung kommen seit mehr als 22 Jahren führende Experten der Handels- und Konsumgüterbranche zusammen, um über Trends und neue Wege für die Zukunft des Handels zu sprechen.

ECR-Award würdigt das Prinzip des Forum Rezyklat: „Zusammen sind wir stark!“
„Durch die vielen Mitglieder, die sich im Rahmen des Forum Rezyklat engagieren, haben wir einen wirksamen Hebel, um uns gemeinsam unter anderem für einheitliche Rezyklat-Standards einsetzen zu können. Zudem erreichen wir zusammen sehr viele Menschen, die wir auf die Bedeutung von Wertstoffen und deren Sortierung aufmerksam machen können. Der ECR-Award ist für alle Mitglieder des Forums ein sehr gutes Signal, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Sebastian Bayer, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Marketing + Beschaffung sowie Initiator des Forum Rezyklat.

Das Forum Rezyklat wurde 2018 von dm-drogerie markt initiiert und versteht sich als agiles Bündnis. Mehr als 60 Mitglieder – bestehend aus Händlern, Produkt- und Verpackungsherstellern, dualen Systemen, Entsorgungs- und Recyclingunternehmen sowie Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft und der Politik – bilden die gesamte Wertschöpfungskette entlang der Kreislaufwirtschaft ab. Ziel des Forum Rezyklat ist es, einen Beitrag zur Erhöhung der Recyclingquote und des Recyclinganteils in Verpackungen zu leisten. So erarbeiten die Beteiligten Strategien und Maßnahmen, um das Bewusstsein der Menschen für Kreislaufwirtschaft und eine sortenreine Trennung von Wertstoffen zu fördern sowie bereits im Entstehungsprozess neuer Verpackungen auf einen reduzierten Materialeinsatz und Recyclingfähigkeit zu achten. Weitere Informationen: www.dm.de/ForumRezyklat

ECR-Award für gemeinsame Prognoseplattform für besseres Warenflussmanagement zwischen Industrie und Handel
Mit dem ECR-Award in der Kategorie „Operational Excellence“ für die Prognose der Warenbewegungen von Lieferanten und Händlern zur Unterstützung gemeinsamer Prozesse würdigt GS1 Germany ein einzigartiges Logistikprojekt. Dabei stellen die beteiligten Händler Supply-Chain-Daten auf einer Prognoseplattform von Markant bereit. Lieferanten und Industrie ergänzen Daten, zum Beispiel zu geplanten Relaunches bestimmter Produkte. Die beteiligten Händler erhalten von der Forecast Engine der Plattform Prognosen zum Warenfluss und die beteiligten Hersteller erhalten Informationen zu den Aussteuerungsmengen. „Die Prognoseplattform unterstützt uns dabei, für unsere Kundinnen und Kunden eine höhere Warenpräsenz in den Regalen zu erreichen. Durch die intelligente Nutzung der konsolidierten Daten der beteiligten Händler und Industriepartner erzielen wir eine bessere Bedarfsprognose für unsere Artikel und verringern dadurch sowohl unsere Präsenzlücken als auch unsere Retourenquote. Der ECR-Award ist ein gutes Signal für weitere Partner, sich dem Projekt anzuschließen. Denn je mehr sich beteiligen, umso mehr kann das Potential der gemeinsamen Daten zum Wohl der Kundinnen und Kunden und zur Ressourcenschonung genutzt werden", so Christian Bodi, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Logistik.

ECR-Award für kooperativen Lösungsansatz für digitale Warenbegleitpapiere
Im Rahmen der Preisverleihung der ECR-Awards wurde das Projekt Cloud4Log mit dem Publikumspreis in der Kategorie „Innovation Excellence“ geehrt. Cloud4Log ist eine Kooperation von GS1 Germany, der Bundesvereinigung Logistik und Unternehmen aus Industrie, Logistik und Handel. Im Rahmen des Projekts wurde eine zentrale Cloud-Plattform geschaffen, um digitale Warenbegleitpapiere in allen Bereichen zu etablieren. dm war einer der ersten Partner, bei dem der digitale Lieferschein pilotiert wurde. Bei Cloud4Log handelt sich um eine neutrale Datendrehscheibe, die nach dem Prinzip „connect once, communicate with many“ funktioniert. Vorteil für die Teilnehmer aus Industrie, Handel und Logistik ist, dass Prozesse deutlich schlanker werden, viel Papier eingespart und die Effizienz an der Rampe erhöht werden kann.

Über den ECR Award
Mit dem ECR Award zeichnet GS1 Germany alljährlich unternehmens- und wettbewerbsübergreifende Kooperationsprojekte aus, in denen sich die Projektpartner für die Prozessoptimierung innerhalb der Wertschöpfungsnetzwerke engagieren. Dabei werden stets die Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten in den Fokus gerückt. Das entspricht ganz dem Sinn des ECR-Gedankens (Efficient Consumer Response), einem strategischen Konzept in der Konsumgüterindustrie, in dem alle Partner zur Optimierung des Wertschöpfungsnetzwerks zugunsten der Zielgruppenansprache und Kostenreduktion zusammenarbeiten. Weitere Informationen: ecraward.de

Pressebilder zur Preisverleihung stehen hier zum Download zur Verfügung.

Kategorien


Über dm-drogerie markt
Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit mehr als 66.000 Menschen in über 3.800 Märkten. In den derzeit 13 europäischen Ländern konnte dm im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Umsatz von 12,3 Milliarden Euro erreichen. Die mehr als 42.000 dm-Mitarbeiter in Deutschland erwirtschafteten in diesem Zeitraum einen Umsatz von 9,04 Milliarden Euro. dm wurde zudem von den Kundinnen und Kunden zum besten Drogeriemarkt und beliebtesten der untersuchten Einzelhändler beim „Kundenmonitor 2022“ gewählt. dm arbeitet stetig daran, Prozesse innerhalb des Unternehmens zu verbessern und seiner Verantwortung für nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden. Einen Einblick in die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen erhalten Sie in unserem „Bericht zur Zukunftsfähigkeit“ dm.de/nachhaltigkeitsbericht.

Pressekontakt

Herbert Arthen

Herbert Arthen

Pressekontakt Pressesprecher +49 721 5592 1195

Deutschlands beliebtester Drogeriemarkt

dm-drogerie markt wurde 1973 von Prof. Götz W. Werner in Karlsruhe gegründet. Der Einzelhändler ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt mit mehr als 41.000 Mitarbeitern. Insgesamt sind mehr als 12.500 Artikel in den dm-Märkten verfügbar. Das Sortiment des Onlineshops dm.de bietet darüber hinaus in einzelnen Bereichen weitere Produkte und umfasst mehr als 18.000 Artikel. Die dm-Sortimentsbereiche sind: Gesichts- und Körperpflege, Kosmetik und Düfte, Gesundheit und Naturkost, Babynahrung, Babykleidung, Babypflege, Haushalt, Foto, Hygieneartikel, Tiernahrung.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Am dm-Platz 1
76227 Karlsruhe
Deutschland