Direkt zum Inhalt springen
Einträge von Kunststoff-Mikropartikeln in die Umwelt, Quelle der Zahlen: Umweltbundesamt 2015 (Angaben in Tonnen pro Jahr in Deutschland)
Einträge von Kunststoff-Mikropartikeln in die Umwelt, Quelle der Zahlen: Umweltbundesamt 2015 (Angaben in Tonnen pro Jahr in Deutschland)

Blog-Eintrag -

Mehr als 80 Balea-Produkte frei von synthetischen Polymeren

Von Kerstin Erbe, dm-Geschäftsführerin für das Ressort Produktmanagement

Kleine Kunststoffpartikel, sogenanntes Mikroplastik, können in unserer Umwelt unabsehbare Schäden anrichten. Deshalb haben wir bei dm bereits vor fünf Jahren alle Körper- und Zahnpflegeprodukte unserer dm-Marken, die aus- und abwaschbar sind und somit in die Gewässer gelangen können, überarbeitet. Kunststoff-Mikropartikel wurden durch natürliche und nachwachsende Rohstoffe ersetzt.

In Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten-Partnern und unabhängigen Experten arbeiten wir stetig daran, wie wir vorausschauend und kundenorientiert noch bessere Rezepturen bei unseren dm-Markenprodukten entwickeln können. Ein wichtiger Schritt ist für uns auch, dass wir zunehmend auf sogenannte synthetischen Polymere verzichten wollen. Bei mehr als 80 Balea-Produkten ist es uns nun gelungen, Rezepturen zu finden, die bei gleichbleibender Qualität und Sicherheit ohne synthetische Polymere auskommen. Synthetische Polymere werden im Zusammenhang mit Mikroplastik immer wieder thematisiert. Allerdings weisen solche Polymere im Vergleich zu Mikroplastik andere Eigenschaften auf: Sie sind wasserlöslich und können nach aktuellem Forschungsstand Kläranlagen nicht passieren. In Kosmetikprodukten werden synthetische Polymere zum Beispiel als Verdickungsmittel eingesetzt und ermöglichen eine bessere Dosierbarkeit. Sie sorgen beispielsweise auch dafür, dass Wirkstoffe besser in Haut oder Haare einziehen können. Bei der Umstellung unserer dm-Marken lag die Priorität zunächst auf Haar-, Körper- und Gesichtspflegeprodukte unserer dm-Marke Balea. An weiteren Rezepturumstellungen wird gearbeitet. 

Alternativ bieten wir unseren Kunden zertifizierte Naturkosmetik-Produkte von alverde NATURKOSMETIK, die keine Mineralöl-basierten Inhaltsstoffe und deshalb auch keine synthetische Polymere enthält. 

Themen

Tags

Pressekontakt

Herbert Arthen

Herbert Arthen

Pressekontakt Pressesprecher +49 721 5592 1195

Deutschlands beliebtester Drogeriemarkt

dm-drogerie markt wurde 1973 von Prof. Götz W. Werner in Karlsruhe gegründet. Der Einzelhändler ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt mit mehr als 41.000 Mitarbeitern. Insgesamt sind mehr als 12.500 Artikel in den dm-Märkten verfügbar. Das Sortiment des Onlineshops dm.de bietet darüber hinaus in einzelnen Bereichen weitere Produkte und umfasst mehr als 18.000 Artikel. Die dm-Sortimentsbereiche sind: Gesichts- und Körperpflege, Kosmetik und Düfte, Gesundheit und Naturkost, Babynahrung, Babykleidung, Babypflege, Haushalt, Foto, Hygieneartikel, Tiernahrung.

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Am dm-Platz 1
76227 Karlsruhe
Deutschland